Wasserhaengematte Malediven Anantara Dhigu

Das Paradies auf Erden – türkises Wasser, samtweicher Sandstrand und 365 Tage im Jahr warme Temperaturen. Ja, es gibt einige gute Gründe die Malediven einmal zu besuchen. Aber ein Familienurlaub? Ja, auch dafür gibt es von mir eine ganz klare Empfehlung. Unserer Malediven Familienurlaub war ein unvergessliches Erlebnis, das mich mit Sicherheit noch Jahre in positiver Erinnerung schwelgen lässt. Zwei Wochen im Paradies und der Start hätte schöner nicht sein können, denn die ersten Tage verbrachten wir im Anantara Dhigu Resort, von dem ich euch heute berichten möchte.

Wasserhängematte Anantara Dhigu Malediven

Malediven Familienurlaub im Anantara Dhigu: Unkomplizierte Anreise von Male

Kaum in Male angekommen werden wir in der wohltemperierten Flughafen-Lounge des Anantara Dhigu in Empfang genommen und in bequeme Polstermöbel gesetzt. Ich bekomme einen Kaffee und Karl einen Mangosaft, den er nach den zehn Stunden Flug und den hier vorherrschenden Temperaturen dringend braucht. Die wunderschönen Bilder an den Wänden der Lodge lassen nur erahnen, in welches Paradies wir uns gleich begeben werden. Doch dann kann es schon losgehen! Eine 20-minütige Bootsfahrt später stehen wir schon auf dem Steg des Anantara Dhigu – jetzt beginnt er, der Malediven Familienurlaub.

Bootsfahrt Anantara Dhigu

Malediven Familienurlaub im Anantara Dhigu: Kids first

Mit einem Kind unterwegs zu sein, ist schon komplett anders als alleine oder mit einem Erwachsenen zu reisen, das merke ich immer wieder. Oft ist es ein bisschen anstrengender, was meistens weniger am Kind selbst, sondern an den Unterkünften oder kulturellen Unterschieden in einem Land liegt. Für die Malediven – und das schließt das Anantara Dhigu ein – kann ich nur sagen: Hier sind Kinder die absoluten Stargäste und werden mit Freude begrüßt und betüddelt.

Die ersten Tage war das für Karl – und auch für mich – gewöhnungsbedürftig, aber mit der Zeit gewöhnt man sich doch an den herzlichen Umgang von eigentlich Fremden mit dem eigenen Kind.

Und das hat auch noch andere Vorteile, denn Kinder werden hier als vollwertige Gäste gesehen. Während mir also nach der Ankunft ein prickelnder Erwachsenendrink gereicht wird, steht auch stets ein Mangosaft inklusive feuchter Tücher für mich und den Kurzen bereit. Besser kann ich mir die Voraussetzungen für unseren Malediven Familienurlaub nicht vorstellen.

Buggy fahren Malediven

Malediven Familienurlaub im Anantara Dhigu: Seichtes Wasser vor der Haustür

Könnt ihr raten, wohin wir uns nach der ersten Begrüßung im Anantara Dhigu begaben? Na klar, an den fabelhaften Strand direkt vor unserer Haustür. Nachdem wir unsere luxuriöse Strandvilla (dazu später mehr) ausgiebig erkundet hatten, haben wir uns in unsere Badesachen geschmissen, Sonnencreme aufgetragen und uns ins „kühle“ Nass gewagt. Dass kühl hier in Anführungszeichen steht, hat einen guten Grund. Die Wassertemperatur auf den Malediven beläuft sich nämlich im Schnitt auf um die 28°C, was das Badeerlebnis für Groß und Klein natürlich extra angenehm macht.

Anantara Dhigu Strand

Ein weiteres dickes Plus an einem Malediven Familienurlaub: Das Wasser ist an vielen Stellen der Inseln so seicht, dass Kinder teilweise meterweit allein ins Wasser hineinlaufen können. Natürlich gilt trotzdem immer: gut aufpassen, dabei sein und das Kind im Blick behalten!

Pia Winter Liege

Malediven Familienurlaub im Anantara Dhigu: Radtour über die Insel

Überall im Anantara Dhigu stehen an verschiedenen Standpunkten Fahrräder bereit, welche die Gäste sich einfach schnappen und damit losradeln können. Wer einen schönen Ort gefunden hat, lässt das Rad einfach stehen. Die Cruiser werden am Ende des Tages von den Mitarbeitern wieder eingesammelt und zu den jeweiligen Stationen gebracht.

Natürlich haben wir Fahrrad-Liebhaber es uns nicht nehmen lassen, uns einen Beachcruiser zu schnappen und über die Insel zu fahren. Mit den dicken Reifen kommt man auch im weichen Sand super voran. Ich hatte meine Babytrage dabei, mit der ich Karl auf den Rücken geschnallt habe und er hat es geliebt. Räder mit Kindersitz habe ich leider nicht gesehen.

Ausblick Malediven

Malediven Familienurlaub im Anantara Dhigu: Besuch im Kids Club

Damit es im Malediven Familienurlaub auch ein bisschen Erwachsenenzeit geben kann, hat das Anantara Dhigu seinen Dhoni Club im Zentrum der Insel. Der vermeintliche Spielplatz beherbergt auch drei kleine Räume in Schiffsform, in denen die Kids sich unter anderem kreativ austoben können. Highlight ist aber definitiv das Klettergerüst mit Rutschen, das Baumhaus, der Tischkicker und die Schaukeln.

Kinder von 3 – 12 werden hier von geschultem Personal zwischen 9 und 18 Uhr betreut während Mama und Papa sich anderen Dingen widmen können. Jeden Tag gibt es ein anderes Programm, mal wird die Insel erkundet und mal „nur“ im Dhoni Club gespielt.

Malediven mit Kind

Wer mit jüngeren Kindern reist, überlegt sich vielleicht den Babysitting Service in Anspruch zu nehmen. Dieser wird extra berechnet, kostet tagsüber um die 15 $/Stunde und muss 24 Stunden vorher gebucht werden. Ich habe den Babysitting Service nicht in Anspruch genommen. Allerdings haben Karl und ich ein paar Stunden im Dhoni Club verbracht und waren sehr angetan von den freundlichem Personal.

Familienurlaub Malediven

Malediven Familienurlaub im Anantara Dhigu: Willkommen im Himmel!

Ganz ehrlich – ich bin durchs Zimmer gesprungen und habe geschrien als ich die Strandvilla im Anantara Dhigu betreten habe. Das riesige One-Room-Apartment trumpft auf den ersten Blick vor allem mit einem riesigen Bett und der herrlichen Fensterfront zum Meer hin auf. Aber auch das Badezimmer im Hinterteil der Villa ist ein einziger Traum.

Anantara Dhigu Suite

Unter freiem Himmel kann hier gebadet und geduscht werden, einfach herrlich. Für den Kurzen und mich standen Bademantel und Slipper sowie ein kleines Kinder-Badezimmer-Set bereit. Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen und haben am letzten Abend diese herrliche Badewanne getestet. So romantisch! 😉

Badewanne Anantara Dhigu

Malediven Familienurlaub im Anantara Dhigu: Kulinarische Höhepunkte

All-Inklusive-Paket mit fadem Buffet? Danach sucht ihr im Anantara Dhigu vergebens. In sieben verschiedenen Restaurants gibt es zu jeder Tageszeit kulinarische Hochgenüsse. Ich war besodners angetan vom Baan Huraa, dem thailändischen Lunch- und Dinner-Restaurant. Um zum Baan Huraa zu kommen, müsst ihr eine kleine Bootsfahrt auf euch nehmen, denn es steht auf Stelzen mitten im Ozean. Ich muss kaum sagen, dass die Aussicht himmlisch war …

Baan Huraa

Damit ihr eine kleine Idee bekommt, was es im Baan Huraa gibt – als Vorspeise habe ich maledivische Kohlblätter Ingwer, rote Zwiebeln, Kokosraspeln, Erdnüsse, Chili und eine Art Chutney gefüllt, zusammengedreht und genossen. Wahnsinn, wie sich diese Geschmäcker ergänzt haben! Danach war Karl ganz verrückt danach, vom Steg aus die vielen Fische zu beobachten.

Malediven Fische

Neben dem Baan Huraa gibt es noch das Fushi Café, Sea. Fire. Salt. (Fleisch und Fisch), das italienische Restaurant Terrazzo, das Aqua (für leichte Snacks), 73 Degrees (hier wird auch das Frühstücksbuffet aufgetischt), das Origami (japanisch) und das Dhoni (Lunch).

Für wen ist der Malediven Familienurlaub im Anantara Dhigu etwas?

Alle, die nach ein bisschen Luxus und richtig gutem Essen suchen, kommen im Anantara Dhigu voll auf ihre Kosten. Dass das in Kombination mit einem Familienurlaub geht, hätte ich nicht unbedingt gedacht, aber das Anantara Dhigu macht es möglich. Es gibt in jedem Restaurant ein spezielles Kids Menü und die Kellner sind ganz verrückt nach den kleinen Gästen. Definitiv eine Empfehlung, wenn ihr einen Malediven Familienurlaub plant!

Strand Anantara Dhigu

Hand aufs Herz – was kostet das Malediven Familienurlaub im Anantara Dhigu?

In der Nebensaison (Mai – November) habe ich für zwei Erwachsene und zwei Kinder für 6 Nächte auf der Seite des Anantara Dhigu ein Angebot für um die 2.800 Euro gefunden. Auf einschlägigen Buchungsplattformen müsste ich für den gleichen Reisezeitraum schlappe 6.000 Euro auf den Tisch legen – der Vergleich empfehle ich euch also dringendst! In der Hauptsaison (Dezember – April) kostet der Malediven Familienurlaub im Anantara Dhigu schon doppelt so viel.

Das Frühstück ist bei der Buchung inbegriffen, für das Abendessen müsst ihr selbst zahlen. Bei dem oben erwähnten Nebensaison-Angebot vom Anantara Dhigu direkt, hätte ich für die Direktbuchung zwei complimentaray Abendessen dazubekommen. Es lohnt sich also, die Newsletter zu abonnieren und nach Angeboten wie diesem Ausschau zu halten. Denn pro Person zahlt ihr für ein Abendessen auf den Malediven um die 100 $.

Anantara Dhigu

Ein paar Worte zur Haupt- und Nebensaison

Wir sind in der vermeintlichen Hauptsaison gereist und hatten an mindestens drei Tagen bewölktes Wetter und einmal auch tagsüber Regen. Was ich vor der Reise gehört habe, sind das „Zustände“ die durchaus auch in der Nebensaison vorkommen können. Und um das klarzustellen – hier handelt es sich nicht um einen zweitstündigen kalten Regen, sondern um warme, angenehme Tropfen, die man fast schon als Abkühlung zählen kann. Deswegen würde ich mich bei meiner Buchung nicht unbedingt an die Hauptsaison klammern.

Pia Winter

Malediven Familienurlaub: Anreise Malediven

Wir sind von Frankfurt am Main mit einem Direktflug von Condor nach Male, der Hauptinsel der Malediven, geflogen. Abends um 22 Uhr ins Flugzeug und am Nachmittag des nächsten Tages standen wir schon am herrlichen türkisen Meer. Leider hat Karl den späten Abflug nicht besonders gut weggesteckt und im Flugzeug nicht sonderlich gut geschlafen, aber da ist sicher jedes Kind anders. Als wir ankamen war er zum Glück trotzdem gut drauf.

Pia Winter Condor

Bei Condor findet ihr vergleichsweise günstige Tickets für einen Flug nach Male. Ich habe hier schon Flugtickets ab 400 Euro pro Flug entdeckt. Ganz nach Wunsch könnt ihr Economy buchen oder, für etwas mehr Luxus und Komfort, die Premium oder Business Class. Hier gibt es dann auch ein spezielles Entertainment-Programm und ein Premium-Menü.

Condor Male

Wir hatten eine wunderbare Zeit im Anantara Dhigu und ich kann es vorbehaltlos weiterempfehlen. In den nächsten Wochen kommen noch mehr Blogposts über andere Resorts auf den Malediven online, also schaut immer mal wieder auf dem Blog und bei Facebook vorbei, wenn ihr ein paar der schönsten Plätze kennenlernen möchtet! Ich hoffe, dieser Artikel war hilfreich für euch. Wenn ihr noch weitere Fragen habt, dann schreibt sie mir gern in die Kommentare!

Steg Anantara Dhigu Malediven

Vielen Dank an das Anantara Dhigu und Condor für die Unterstützung bei dieser Reise.

Malediven mit Kind

Total
73
Shares

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*